Antifaschistisches Soli Weekend

Am 28./29. November findet im Zittauer Café Emil ein Antifaschistisches Soli-Weekend statt. Hierzu erklärt Jens Thöricht, Geschäftsführer des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE. Görlitz:

Die Razzien bei Nazis in Görlitz und Zittau haben deutlich gezeigt, welche Gefahr von Ihnen für unsere Gesellschaft ausgeht. Aufklärung ist ein wichtiger Baustein, damit sich rechte Strukturen nicht weiter festigen beziehungsweise ausbauen können. DIE LINKE. Görlitz unterstützt daher das Antifaschistische Soli Weekend, bei dem am Freitag ab 17 Uhr die Ausstellung Rechts rockt Sachsen zu sehen ist. Die Ausstellung soll Informationen vermitteln, da vielerorts ein hohes Maß an Unwissen über konkrete Zusammenhänge, Strukturen und regionale Gegebenheiten der rechten Szene herrscht. Im Anschluss daran folgen Vorträge zu den Themen Rechtsextremismus in Polen und Autonome Nationalisten.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.