August 2017: Bericht von der Sitzung des Stadtrates Zittau

Sozialkompass endlich nachgedruckt

DIE LINKE hatte Geld für den Nachdruck des Sozialkompasses im städtischen Haushalt gefordert, dieses wurde zugesichert. Über mehrere Monate fragte
DIE LINKE nach, ob der Nachdruck geschehen ist. Endlich können wir informieren, dass wieder Exemplare des Sozialkompasses, unter anderem im Rathaus, verfügbar sind.

Verbesserung für Eltern und Tagesmütter?

DIE LINKE reichte Änderungsanträge zur Regelung der Kindertagespflege ein. Unter anderem sollte eine Ersatzbetreuung in der Zittauer Innenstadt statt in Schlegel gewährleistet werden – dies war ein Wunsch der Eltern und der Tagesmütter.
Gegen diesen Wunsch stimmten vor allem CDU und Zkm. Alle Anträge wurden abgelehnt – Hauptgrund? Geld sparen.

DIE LINKE engagiert sich weiter für die Interessen der Menschen. Versprochen!

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.