Bäckerchor Zittau-Oberseifersdorf e.V. bekommt Mieterlass

Die Mitglieder des Bäckerchor Zittau-Oberseifersdorf e.V. blicken auf eine über 120jährige Vereinsgeschichte zurück. Der Chor bedient die vielseitigsten Genres des Männerchorgesanges und gehört zu den gefragtesten Vocalensemblen unserer Region.

Im Objekt der ehemaligen Freiwilligen Feuerwehr Hirschfelde in der Rosenstraße haben die Vereinsmitglieder ihre Heimat gefunden. Durch das  Objekt wird aufgrund von Bauschäden und unzureichenden Wärmeschutz monatlich 122 Euro Betriebskosten, zusätzlich zu den 75 Euro Miete, die Vereinskasse belastet. Dies kann der Verein nicht mehr stemmen und beantragte einen Mieterlass beziehungsweise eine Reduzierung der Miete.

Diesem Antrag stimmten in der Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses am 14. März auch die Mitglieder der Linksfraktion zu. Der Beschluss wurde mit 6 Ja-Stimmen, 1-Nein-Stimme und 6 Enthaltungen gefasst.

Jens Hentschel-Thöricht, Vorsitzender der Linksfraktion und selbst Ausschussmitglied: Eine richtige, wenn auch knappe Entscheidung des Ausschusses. Warum ausgerechnet Herr Andreas Johne, noch CDU-Fraktionsvorsitzender, als Einziger gegen den Beschluss stimmte, ist nicht nachvollziehbar. So sollten wir auch anderen Vereinen, die in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, als Stadt Zittau Unterstützung zusichern.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.