Einfach mal nachdenken – was Persönliches

Feuerwehr in der Gabelsberger Straße

Sonntagmorgen, auf dem Weg in die Gemeinde. Da fällt mir in der Gabelsberger Straße auf, dass Dachziegel auf dem Gehweg und auf der Straße liegen. Zum Glück ging in dem Moment als diese vom Dach eines leerstehenden Hauses fielen kein Fußgänger auf dem Weg, fuhr kein Auto auf der Straße. Also beim Notruf angerufen und den Fall geschildert, sie kümmern sich darum war die Aussage.

Nachgedacht

Später nachgedacht. Wann sind die Ziegel gefallen? Warum hat vor mir noch niemand den Notruf gewählt um den Fall zu schildern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass vor mir dies noch keinem aufgefallen ist. Leben wir tatsächlich mittlerweile in einer Gesellschaft, wo wir nicht mehr aufeinander achten, vor möglichen Gefahren warnen? Vorstellen, eingestehen will ich mir das nicht.

Deswegen hoffe ich, dass diese Zeilen zum nachdenken anregen. Für eine solidarische, bessere Gesellschaft.

Und weiter? Ich bin ja auch neugierig. Also später vorbei gefahren und beruhigt festgestellt, dass sich die Kameraden der Feuerwehr darum kümmern. Meinen Dank dafür.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.