Kreistagsfraktion der LINKEN im Gespräch mit Lehrern der Kreismusikschule und ver.di – Vertreter

Am 4. März 2019 diskutieren die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE im Kreistag Görlitz gemeinsam mit den Kollegen der Kreismusikschule Dreiländereck und dem ver.di Fachbereichsleiter Medien, Kunst, Kultur, Herrn Michael Kopp, den aktuellen Stand der Verhandlungen zu einem Haustarifvertrag. An dieser Beratung nimmt ebenfalls die Vorsitzende des GEW Bezirksverbandes Leipzig und bildungspolitische Sprecher der Linksfraktion im Sächsischen Landtag Cornelia Falken teil.

Die Verhandlungen um einen Tarifvertrag, so der Geschäftsführer der Kreistagsfraktion Jens Hentschel-Thöricht, sind ein erster Schritt in die richtige Richtung und durch den gewerkschaftlichen und politischen Druck geschehen. Wichtig ist nun, dass Ergebnisse im Sinne der Belegschaft vereinbart werden, oder kurzum die Forderung „Gute Arbeit – guter Lohn“ muss erfüllt werden. 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.