Lesung mit dem Titel „… und morgen das ganze Land. Neue Nazis, „befreite Zonen“

Am 16.12.2008 findet 17 Uhr im Zittauer Büro der LINKEN eine Lesung mit dem Titel „… und morgen das ganze Land. Neue Nazis, „befreite Zonen“ und die tägliche Angst – Ein Insiderbericht.“ statt.

Hierzu erklärt Jens Thöricht, Geschäftsführer des Kreisverbandes DIE LINKE. Görlitz:
Wie das aktuelle Beispiel in Passau gezeigt hat, ist es nach wie vor notwendig, Aufklärung über rechte Strukturen und deren Ideologie zu leisten. Deshalb stellt die LINKE ihre Räumlichkeiten gern für die Lesung mit den Autoren und Journalisten Michael Kraske und Christian Werner zur Verfügung.

Die Autoren berichten über den bereits vollzogenen Strategie- und Imagewechsel der Neonazis, und beschreiben das am Beispiel der für die Jugendkultur wichtigen Bestandteile Musik und Kleidung. Veranstaltet wird die Lesung vom Tamara Bunke e.V. Präsentiert und gefördert wird sie von der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem Verein Linke Bildung und Kultur für Sachsen e.V.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.