LINKE im Kreistag beantragt Berichterstattung zu strukturellen Problemen im Jugendamt

DIE LINKE im Kreistag Görlitz beantragt bei Landrat Lange, dass im kommenden Kreistag an geeigneter Stelle zur Situation im Jugendamt und den Vorwürfen der freien Träger Stellung genommen und die Möglichkeit zu Fragen zugelassen wird.

Konkret bittet DIE LINKE, dass folgende Fragen beantwortet werden:

Wie stellt sich die Situation aus Sicht der Landkreisverwaltung dar?

Welche Ursachen haben die scheinbaren Missstände, wie werden diese behoben?

Welche Auswirkungen hat die Situation auf die beteiligten Partner in der Jugendhilfe?

Welche Initiative haben Sie ergriffen, dass zukünftige derartige Missstände vermieden werden?

Laut Geschäftsführer der LINKEN im Kreistag Jens Hentschel-Thöricht ist es Ziel, dass mögliche Missstände in der Zukunft vermieden werden.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.