Der Widerstand gegen die Naziaufmärsche im Februar in Dresden wird intensiv und vielfältig vorbereitet

Von Jens Thöricht

Nun ist es raus! Für den 13. Februar 2011 plant die Junge Landsmannschaft Ostdeutschland in Dresden einen oder mehrere Fackelmärsche in den Abendstunden, wahrscheinlich in den Stadtgebieten Gorbitz und Prohlis. Dabei wird mit bis zu 2.000 Nazis gerechnet, die hauptsächlich aus Sachsen und den angrenzenden Bundesländern kommen werden.