„ver.di Landesbezirk Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen verurteilt die wahllose Überwachung friedlicher Demonstranten und unbeteiligter Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dresden“ – so die ersten Zeilen des Artikels „Handy-Massenüberwachung bei legalen Demonstrationen am 19.02.2011 in Dresden“, der am 07. Juli 2011 auf der Seite https://sat.verdi.de veröffentlicht wurde.

Die NPD hat ihr jährliches Pressefest im “Niederschlesischen Feriendorf” am Quitzdorfer Stausee bei Niesky in Sachsen veranstaltet – und “nur” 1400 Neonazis waren dabei. Trotzdem dieses Jahr das Ereignis erstmalig über 2 Tage geplant war, kamen rund 100 Rechte weniger als im vergangenen Jahr.