PM: Treffen sächsischer Gewerkschafter in Chemnitz

„Am 31. März 2012 treffen sich die Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft „betrieb&gewerkschaft in und bei der LINKEN. Sachsen“ in Soziokulturellen Zentrum „Quer Beet“ in Chemnitz.

Ab 12:30 Uhr wird Heinz Hoffmann, Bezirkssekretär der IG Metall für Berlin, Brandenburg und Sachsen, ein Input aus gewerkschaftlicher Sicht zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ geben. Im Anschluss werden die Anwesenden eine Position dazu erarbeiten und diese in die innerparteiliche Diskussion geben. Unter anderem soll zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen im Zuge der Debatte zu den „Sozialpolitischen Leitlinien der LINKEN Sachsen“ auf dem Landesparteitag im Oktober 2012 eine gesamtsächsische Position der LINKEN erarbeitet werden.

Gegen 14 Uhr wird der wirtschaftspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Sächsischen Landtag, Karl-Friedrich Zais, über den Gesetzesentwurf zur Änderung des „Gesetzes zur Sicherung von Tariftreue, Sozialstandards und fairem Wettbewerb bei öffentlicher Auftragsvergabe im Freistaat Sachsen“ berichten.“, so Jens Thöricht, Mitglied des Vorstandes der LINKEN. Sachsen.

weitere Informationen unter http://betriebundgewerkschaft.dielinke-sachsen.de/

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.