Schulweg zur Lessingschule wird etwas sicherer

Mehrere Eltern informierten Stadtrat Jens Thöricht (DIE LINKE), dass sie Gefahren für Kinder und ältere Menschen bei der Überquerung der Dresdner Straße, unmittelbar nach der Einmündung vom Töpferberg sehen. „Die Kraftfahrzeuge kommen zum Teil mit erheblicher Geschwindigkeit um die lang gezogene Rechtskurve. Hier wäre meines Erachtens ein sicherer Übergang notwendig. Es überqueren die Straße nicht nur Schulkinder sondern auch ältere Leute, die zum Einkaufen gehen.“, so ein Vater dessen Tochter die Lessingschule besucht.
Dies zum Anlass nehmen sucht Thöricht das Gespräch mit der Verwaltung um eine Lösung zu finden. Der amtierende Baudezernent Herr Höhne teilte Thöricht nun mit, dass auf der Dresdner Straße das Verkehrszeichen 136 „Achtung Kinder” angeordnet wurde. Das Zeichen 136 StVO i. V. mit den Regelungen des § 3 StVO fordert vom Verkehrsteilnehmer ständige Bremsbereitschaft, da mit Kindern zu rechnen ist. Als sichere Querungsstelle sollte die Ampel an der Rathenaustraße genutzt werden.
„Gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr ist das Gebot. Mein Dank an die Stadtverwaltung, die meinem Hinweis nachgegangen ist und die Überquerung der Dresdner Straße mit dem Schild „Achtung Kinder“ etwas sicherer gemacht hat.“, so der Stadtrat der LINKEN Jens Thöricht.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.