Thöricht ruft zur Unterstützung des Zwickauer Appells für Demokratie und Toleranz auf

Am 25.11.2011 mobilisiert ein breites parteiübergreifendes Bündnis für 18.00 Uhr zum Georgenplatz nach Zwickau um ein klares Zeichen gegen die rechte Mordserie zu setzen.

Dazu Jens Thöricht, Mitglied des Landesvorstandes der LINKEN. Sachsen: Die Mordserie der in Sachsen untergetauchten Nazis zeigt einmal mehr, wie wichtig antifaschistisches Handeln ist. Antifaschistisches Engagement darf nicht – wie in Sachsen üblich – kriminalisiert, sondern muss unterstützt werden. Jahrelang wurden Anschläge, Nazigewalt und Waffenfunde in der Naziszene bagatellisiert. Damit muss Schluss sein!

Wir solidarisieren uns mit dem Bündnis und unterstützen unter anderem den klaren Appell für Demokratie und Toleranz!

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.