Zittau ist heute reicher geworden…

Indoorspielplatz

… reicher, weil im christlichen Gemeindezentrum Elim (Innere Oybiner Str. 7)  ein Indoorspielplatz eröffnet wurde. Dieser steht ausdrücklich allen Eltern mit ihren Kindern – ob christlich oder nicht – offen.

Zur Eröffnung durfte ich im Namen unserer Stadt nachfolgendes Grußwort überbringen:

Sehr geehrte Gäste, lieber Johannes, vor allem aber liebe Kinder,

zunächst möchte ich mich im Namen unseres Oberbürgermeisters sehr herzlich für die Einladung zu dieser besonderen Spielplatzeröffnung bedanken und Ihnen die besten Grüße und Wünsche der Stadt Zittau überbringen.

Komm mit mir ins Abenteuerland

Der Eintritt kostet den Verstand

Komm mit mir ins Abenteuerland

Und tus auf Deine Weise

Deine Phantasie schenkt Dir ein Land

Ich bin ja kein Bandmitglied der Gruppe „PUR“, die diese Textzeilen verfasst haben, die aber aus meiner Sicht ein gutes Rezept darstellen, -eine gute Anleitung sind, um einen Spielplatz zu planen:

Einfach mal den Verstand außen vor lassen, um auf Augenhöhe den Kindern zu begegnen.

Und ob dieser Spielplatz gut ist, können uns eigentlich nur die Kinder sagen. Am besten messen wir es wohl daran, in dem wir beobachten wie rege dieser Platz angenommen wird.

Ich wünsche euch Kindern, dass dieser Spielplatz ein Ort zum treffen, zum toben, zum entdecken, zum kennenlernen und ausprobieren ist. Wenn ich mich so umschaue, ist hier genau so etwas entstanden.

Ich wünsche allen einen schönen Tag und Euch Kindern viel Spaß und Freude beim Spielen mit den neuen Spielgeräten.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.